Die Akkulaufzeit deines Laptops erhöhen

Du kannst deinen Laptop länger mit Akku betreiben, indem du die Anzahl stromhungriger Anwendungen reduzierst oder diese deaktivierst. Wenn du einen langen Ausflug machst oder dich einfach mit deinem Laptop in das nächste Café setzen willst, kannst du die folgenden Tipps verwenden, um die Akkulaufzeit deines Laptops zu erhöhen.

1,Deaktiviere deinen Drahtlosadapter, falls du nicht vorhast, auf ein Netzwerk oder eine Internetverbindung zuzugreifen. Bei Laptops mit einem Mac-Betriebssystem findest du einen Button zum Ein- und Ausschalten der Funkverbindung in der Werkzeugleiste.

2,Reduziere die Lautstärke oder schalte den Ton komplett ab, falls du ihn nicht benötigst.

3,Verringere die Helligkeit deines Bildschirms. Wenn du deinen Laptop in einem gut beleuchteten Bereich oder draußen an einem sonnigen Tag verwendest, solltest du die Bildschirmhelligkeit auf eine niedrige Stufe stellen.

4,Schalte Bluetooth ab. Wenn du diese Funktion nicht verwendest, kannst du sie abschalten, um den Akku deines Laptops zu schonen.

5,Verzichte auf Multitasking. Verwendeter Arbeitsspeicher benötigt mehr Strom, um Daten zu speichern. Außerdem können speicherhungrige Anwendung dafür sorgen, dass zusätzlicher virtueller Speicher auf der Festplatte verwendet wird, wodurch dein Laptop-Akku zusätzlich belastet wird. Anstatt mehrere Anwendungen und Fenster offen zu haben, benutze nur die gerade benötigten Programme. Falls dein Laptop über ausreichend Speicher verfügt, solltest du mehrere benötigte Programme geöffnet lassen, um zu vermeiden, sie wiederholt von der Festplatte laden zu müssen. Schließe alle Programme, die im Hintergrund laufen, wie z.B. Software zur Synchronisation externer Geräte oder Backup-Software für deine externe Festplatte.

6,Benutze einfache Anwendungen, die nicht viel Arbeitsspeicher, Festplattenkapazität oder Prozessorleistung benötigen. Benutze einen kompakten Texteditor, statt das sehr anspruchsvolle Microsoft Word. Große Anwendungen wie Spiele oder das Abspielen eines Films belasten die Batterie besonders stark.

7,Vermeide extreme Temperaturen. Der Akku arbeitet auf Grundlage einfacher chemischer Vorgänge und wird bei extremer Temperatur schneller verbraucht. Deshalb solltest du deinen Akku bei Zimmertemperatur verwenden und aufladen

8,Verwende die Einstellungen für die Energieoptionen, die in deinem Betriebssystem integriert sind. Unter Windows XP klickest du dafür auf „Energieoptionen“ in deiner Systemsteuerung. Bei einem Mac findest du die entsprechende Funktion als „Energie sparen“ in deinen Systemeinstellungen.

9,Trenne die Verbindung von externen Geräten wie z.B. USB-Maus oder externe Festplatte.

10,Fahre deinen Computer herunter oder wechsle in den Ruhezustand, anstatt die Standby-Funktion zu verwenden, falls du ihn für eine Weile nicht benutzen wirst. Im Standby verbraucht der Laptop weiterhin Strom, um schnell einsatzbereit zu sein, wenn du ihn wieder aufklappst.

11,Reinige die Kontakte deines Akkus. Reinige die Metallkontakte deines Akkus mit einem feuchten Tuch, auf das du etwas Reinigungsalkohol gegeben hast. Saubere Kontakte erhöhen die Energieeffizienz

Asus C21N1515 Laptop Akku Ersatzakku Für Asus Notebook X Series X756UJ X756UA X756UX X756UB
HP BG06XL Laptop Akku Ersatzakku Für HP EliteBook 1040 G3 Series
ASUS B31N1345 Laptop Akku Ersatzakku Für ASUS Transformer Book Flip TP500L TP500LA TP500LN
Dell PW23Y Laptop Akku Ersatzakku Für Dell XPS 13 9360 0RNP72
NEC PC-VP-WP136 Laptop Akku Ersatzakku Für NEC WP136 LS550MSR

Leave a Comment

(0 Comments)

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.