Eine Tastatur reinigen

Tastaturen können mit der Zeit verschmutzen, besonders wenn man oft neben dem Computer isst oder raucht. Durch die Verschmutzung wird die Funktionstüchtigkeit der Tastatur beeinträchtigt. Die Tasten funktionieren dann nicht mehr richtig, sind eingeklemmt oder wiederholen beim Tippen die Buchstaben mehrfach. Im folgenden Artikel wird erklärt, wie man eine Tastatur am besten reinigt.

Methode 1 Allgemeine Reinigung

1.Schalte vor dem Reinigen den Computer aus und trenne die Tastatur vom Rechner. Eine Tastatur ohne USB-Anschluss sollte man nicht entfernen solange der Computer läuft, da dieser sonst beschädigt werden könnte. Wenn die Tastatur per USB-Anschluss an den Rechner angeschlossen ist, kann man sie auch entfernen während der Computer läuft.

http://akkufurpc.eklablog.com/

  1. Drehe die Tastatur um, damit der grobe Schmutz herausfällt. Schüttele und drehe die Tastatur dabei leicht. Mithilfe eines Druckluft-Sprays lassen sich auch festsitzende Fremdkörper entfernen. Achte darauf, dass der Schmutz auf eine Unterlage fällt, die sich später leicht reinigen lässt.
  2. Reinige die einzelnen Tasten. Fahre dazu mit einem in Isopropylalkohol getränkten Wattestäbchen um alle Tasten herum. Man kann dazu auch ein stumpfes Messer benutzen, das man mit einem in Allzweckreiniger getränkten Lappen umwickelt.

http://akkufurpc.exblog.jp/

  1. Entferne für eine sehr gründliche Reinigung die Tasten. Mit einem kleinen Schraubenzieher kann man vorsichtig unter die Tasten fahren und sie nach oben drücken, bis sie sich aus der Verankerung lösen. Man kann stattdessen auch alle Schrauben lösen, die Tastatur auseinandernehmen und dann die Tasten herausdrücken. Dann kann man alle Fremdkörper mit einem Druckluft-Spray entfernen und mit einem feuchten (aber nicht nassen) Tuch die Oberflächen abwischen. Dabei darf jedoch keine Flüssigkeit in die Tastatur gelangen.
  2. Wasche die Tasten in heißem Wasser. Gebe die von der Tastatur gelösten Tasten in eine Schüssel mit heißem Wasser und reinige sie mit Spülmittel und einer Bürste. Lasse die sauberen Tasten an der Luft trocknen oder trockne sie mit einem Föhn. Platziere die Tasten dann wieder auf der Tastatur und baue die Tastatur gegebenenfalls wieder zusammen.

http://akkufurde1.seesaa.net/

Methode 2 Reinigung wenn etwas ausgeschüttet wurde

Hänge das Keyboard ab oder schalte den Computer aus.

Drehe das Keyboard um und schüttle es.

Trockne das umgedrehte Keyboard so gut es geht mit einem Lappen.

Lasse es umgedreht liegen so lange es geht (mindestens über Nacht).

http://blog.goo.ne.jp/akkufurpc

Wenn möglich fülle eine Vacuum-Box mit Reis und lege das Keyboard hinein.

Tipps

  • Ÿ Die Leertaste lässt sich am schwersten wieder auf der Tastatur anbringen. Man kann sie daher auch auf der Tastatur lassen, und nur die anderen Tasten abnehmen und reinigen.
  • Ÿ Wenn man vergessen hat, in welcher Reihenfolge die Tasten auf der Tastatur waren, kann man einfach den Computer hochfahren und auf Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabehilfen > Bildschirmtastatur gehen. Dann erscheint eine Tastatur auf dem Bildschirm, die man als Vorlage verwenden kann.
  • Ÿ Bei Laptops lassen sich die Tasten oft nur schwer entfernen oder sie gehen dabei sogar kaputt.
  • Ÿ Es soll zwar tatsächlich Menschen geben, die ihre Tastatur in den Geschirrspüler packen, das ist jedoch nicht empfehlenswert.

Warnungen

  • Ÿ Wenn man eine Tastatur auseinandernimmt, erlischt dadurch meist die Garantie.
  • Ÿ Bevor man die Tasten entfernt, sollte man ein Foto machen, um sie wieder richtig einsetzen zu können.
  • Ÿ Das Druckluft-Spray sollte man nie mit dem Spray-Aufsatz nach unten verwenden, da sonst eventuell Flüssigtreibstoff herauskommt und die Tastatur beschädigt wird.
  • Ÿ Im Druckluft-Spray sind giftige Gase enthalten, die man auf keinen Fall einatmen sollte.

Leave a Comment

(0 Comments)

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.